facebookfacebook
Musikverein Münster Kapelle

Möchte Ihr Kind Blockflöte lernen?

Weitere Infos gibt's hier!

Möchtest du ein Instrument lernen?

Erfahre mehr!

Möchtest du unsere Kapelle verstärken?

Bei Interesse hier klicken!

Aktuelles

Konzert 2019

Ein sehr gut besuchtes Konzert begeisterte die Gäste

Am 2. Adventssonntag ist Konzert beim Musikverein Stuttgart-Münster e.V. - so steht es mittlerweile bei vielen im Kalender. Daher war der Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums in Münster auch bis in die letzte Reihe gefüllt.

Den Auftakt des Abends übernahm, wie seit einigen Jahren, die Jugendkapelle unter der Leitung von Silvia Conrad. Mit den Stücken "My heart will go on", "Fascinating Drums", "Buglers Holiday" und "All I want for Christmas is you" erntete die Jugendkapelle viel Applaus.

"Schneidig vor" hieß der Eröffnungsmarsch von Julius Fucik, mit dem die Kapelle des Musikvereins Münster unter ihrem Dirigenten Ákos Nagy begann. Franz Watz arrangierte in "The New World In Beat" Melodien von Antonin Dvorak in 3 Sätzen. Mit "Petite fleur" folgte eine leicht melancholische Melodie, die als Solo für Karinette arrangiert wurde. Heinz Häsicke erhielt für seine Interpretation großen Beifall. Bis heute zählt er zu den Perlen altösterreichischer Marschkunst: "Zauber der Montur". Mit ihm verabschiedete sich die Kapelle in die Pause.

Mit "Donauwellen" startete der zweite Teil im Dreivierteltakt. Es folgte die "Laubener Schnellpolka" und "The Lion King" mit den bekanntesten Melodien aus dem gleichnamigen Musical. Das Champagner-Galopp beendete einen kurzweiliges Konzert rasant. Als die vom Publikum eingeforderte Zugabe spielte die Kapelle zum Abschluss den "Fliegermarsch".

Im Rahmen des Konzerts konnten wieder einige Mitglieder geehrt werden. Reinhard Berli erhielt die Ehrennadel in Silber für 20 Jahre fördernde Mitgliedschaft, Renate Deiser für 30 Jahre die Ehrennadel in Gold. Die Ehrennadel in Gold mit Diamant erhielten Dieter Hamscher (40 Jahre), Horst-Dieter Stein (50 Jahre) und Claus Hoffmann (60 Jahre). Von den aktiven Musikern erhielten Anika Berli und Fabian Weidner die Ehrennadel in Silber des Blasmusikverbandes. Die Jungmusikerinnen Alena Blöchle, Jule Häberle, Annika Hildebrandt, Emily Pieper und Selina Stübbe erhielten die Urkunde für den bestandenen D1-Lehrgang.


Sommerfest 2019

Sommerfest bei bestem Festlewetter

Am ersten Juniwochenende war es wieder soweit. Pünktlich zum bislang heißesten Wochenende des Jahres hatten wir zu unserem Sommerfest eingeladen. Und wie in den Jahren zuvor fanden viele Gäste den Weg zu uns ins Festzelt und ließen sich Steak, Pommes und Co. schmecken. Auch die Kuchentheke am Sonntag war fast restlos ausverkauft.

Zur musikalischen Eröffnung am Samstagnachmittag konnte unser 1. Vorsitzende Alexander Mayer die Musikkameraden aus Stuttgart-Hofen begrüßen. Diese brauchten auf der Bühne nahezu den kompletten Platz, waren doch rund 50 Musikerinnen und Musiker mit nach Münster gekommen. Im Anschluss übernahmen wir das musikalische Zepter und sorgten bis in den späten Abend für Stimmung unter den Gästen.

Für den Frühschoppen am Sonntagmittag hatten wir die Kapelle Trotzblech eingeladen. Bekannt vom 2018 erstmals stattfindenden historischen Volksfest auf dem Stuttgarter Schlossplatz sorgte Trotzblech mit ihrer schwäbischen Danzbodamusik für frischen Wind. Unter der Leitung von Silvia Conrad gehörte die Bühne anschließend unserer Jugendkapelle Der Musikverein Oeffingen und der Musikverein "Frei-Weg" Mühlhausen sorgten für den musikalischen Ausklang unseres Sommerfests. Ohne unsere Helferinnen und Helfer wäre ein Fest in der Form überhaupt nicht möglich. Daher ein großer Dank an alle, die bei der Organisation und am Fest mitgeholfen haben.


Jugendkonzert 2019

Fast alle Plätze waren am Sonntag beim mittlerweile 3. Konzertnachmittag der Jugend im Vereinsheim besetzt. Organisiert von unserer Jugendleiterin Stephanie Hildebrandt konnten wir den Gästen wieder ein kurzweiliges Programm bieten.

 Dem Auftritt unserer Jugendkapelle, die unter anderem Seven Nation Army und Counting Stars spielten, folgten Einzel- und Gruppenvorträge unserer Nachwuchsmusikerinnen und -Musiker. Dabei gab es mit Trompete, Querflöte, Saxophon und Schlagzeug viele Register zu hören. Zudem legte Carolin Maier am Tenorhorn ihre Prüfung zum Juniorabzeichen des Blasmusikverbands Baden-Württemberg mit Erfolg ab. Auch die Flötifanten - unsere Blockflötengruppe - bekamen in wechselnden Besetzungen mit Stücken wie Alle Vögel sind schon da und Pippi Langstrumpf wieder viel Applaus. Wir freuen uns schon auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.


Jahreskonzert 2018

Ein sehr gut besuchtes Konzert begeisterte die Gäste

Am 2. Adventssonntag ist Konzert beim Musikverein Stuttgart-Münster e.V. - so steht es mittlerweile bei vielen im Kalender. Daher war der Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums in Münster auch bis in die letzte Reihe gefüllt.

Den Auftakt des Abends übernahm, wie seit einigen Jahren, die Jugendkapelle unter der Leitung von Silvia Conrad. Mit den Stücken "My heart will go on", "Fascinating Drums", "Buglers Holiday" und "All I want for Christmas is you" erntete die Jugendkapelle viel Applaus.

"Schneidig vor" hieß der Eröffnungsmarsch von Julius Fucik, mit dem die Kapelle des Musikvereins Münster unter ihrem Dirigenten Ákos Nagy begann. Franz Watz arrangierte in "The New World In Beat" Melodien von Antonin Dvorak in 3 Sätzen. Mit "Petite fleur" folgte eine leicht melancholische Melodie, die als Solo für Karinette arrangiert wurde. Heinz Häsicke erhielt für seine Interpretation großen Beifall. Bis heute zählt er zu den Perlen altösterreichischer Marschkunst: "Zauber der Montur". Mit ihm verabschiedete sich die Kapelle in die Pause.

Mit "Donauwellen" startete der zweite Teil im Dreivierteltakt. Es folgte die "Laubener Schnellpolka" und "The Lion King" mit den bekanntesten Melodien aus dem gleichnamigen Musical. Das Champagner-Galopp beendete einen kurzweiliges Konzert rasant. Als die vom Publikum eingeforderte Zugabe spielte die Kapelle zum Abschluss den "Fliegermarsch".

Im Rahmen des Konzerts konnten wieder einige Mitglieder geehrt werden. Reinhard Berli erhielt die Ehrennadel in Silber für 20 Jahre fördernde Mitgliedschaft, Renate Deiser für 30 Jahre die Ehrennadel in Gold. Die Ehrennadel in Gold mit Diamant erhielten Dieter Hamscher (40 Jahre), Horst-Dieter Stein (50 Jahre) und Claus Hoffmann (60 Jahre). Von den aktiven Musikern erhielten Anika Berli und Fabian Weidner die Ehrennadel in Silber des Blasmusikverbandes. Die Jungmusikerinnen Alena Blöchle, Jule Häberle, Annika Hildebrandt, Emily Pieper und Selina Stübbe erhielten die Urkunde für den bestandenen D1-Lehrgang.


2017


Jahreskonzert 2017

Am 2. Adventssonntag hatte der Musikverein Stuttgart-Münster e.V. wieder zu seinem Jahreskonzert in den Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums Münster eingeladen.

Unter der Leitung von Jugenddirigentin Silvia Conrad spielte zum Auftakt die Jugendkapelle. Unter anderem mit Rudolph the Red Nosed Reindeer und dem Jingle Bell Rock kam schon zu Beginn weihnachtliche Stimmung auf.

Die Kapelle des Musikvereins Münster unter ihrem neuen Dirigenten Ákos Nagy begann den Abend mit dem ungarischen Marsch Hunyadi Induló. Mit From a distance, arrangiert als Gesangsstück, gesungen von Anika Berli und begleitet von Michael Binder am Saxophon setzte man ein erstes Highlight. Es war im Böhmerwald, die Peer Gynt Suite #1, Heut´ ist unser Hochzeitstag und Böhmische Liebe komplettierten den ersten Teil.

Mit Moment for Morricone startete die Kapelle den zweiten Teil des Konzerts. Silvia Conrad an der Klarinette und Max Tengler an der Trompete interpretierten das Stück Einsamer Hirte. Selections from Mary Poppins, Feliz Navidad und als Zugabe Les Gendarmes de St. Tropez ließen den Konzertabend schwungvoll ausklingen.

Im Rahmen des Konzerts wurden Lothar Zondler für seine 20-jährige passive Mitgliedschaft sowie Werner Kalmbach für 40 Jahre passive Mitgliedschaft geehrt. Für sagenhafte 70 Jahre Mitgliedschaft erhielt Heinz Ellwanger ein Präsent des Vereins. Leonie Winter erhielt für 10 aktive Tätigkeit die BVBW-Ehrennadel in Bronze.


Sommerfest 2017

2 Tage Sommerfest bei bestem Festleswetter

Letztes Wochenende zog es wieder mehrere hundert Gäste ins Festzelt zum Sommerfest des Musikvereins Stuttgart-Münster. Bei sommerlichen Temperaturen konnte der 1. Vorsitzende Alexander Mayer am Samstag als erste Gastkapelle des Wochenendes den Musikverein Nellingsheim begrüßen. Diese waren eigens mit dem Bus angereist, um in Münster zu musizieren.

Im Anschluss übernahm der Gastgeber das musikalische Zepter und sorgte bis in den späten Abend für Stimmung im Festzelt am Vereinsheim. Eine besondere Begrüßung galt hierbei dem neuen Dirigenten Akos Nagy, der seit dem Frühjahr als Dirigent beim Musikverein Münster tätig ist.

Zum Frühschoppen am Sonntag spielte erneut die Kapelle des Musikvereins Stuttgart-Münster. Unter der Leitung von Silvia Conrad nahm dann die Jugendkapelle des Musikvereins Münster auf der Bühne Platz und erhielt viel Applaus für die vorgetragenen Stücke.

Der Musikverein Hofen am Nachmittag sowie der Musikverein Mühlhausen am Abend sorgten für den musikalischen Ausklang des alljährlichen Sommerfestes.

Musikverein Stuttgart-Münster e.V.

Postanschrift:

Austraße 116 | 70376 Stuttgart

E-Mail:

info@mv-muenster.de

Musikverein Münster Jugendkapelle
Musikverein Münster Kapelle